Unser Verein

Unser Leitgedanke

 

Wir leiten Menschen an, ihren Hund in unserer Gesellschaft zu begleiten, zu fördern, zu führen und zu beschützen. Den Hund zu verstehen, ihm Freiräume zu gewähren und Regeln aufzuzeigen, einander kennenzulernen und aufeinander zu-und einzugehen.
Wir vermitteln Wissen über das Lernverhalten von Hunden, die arteigene Kommunikation, das Spielverhalten und setzen dies praktisch, artgerecht und bedürfnisorientiert um.
Wir lehnen jegliche Gewalt in der Ausbildung ab. In der Erziehung sind mit Bedacht, Ruhe und Konsequenz Wege zur Autoritätsakzeptanz zu suchen.
Wir bieten eine Basisausbildung als solides und tragfähiges Fundament für den Alltag und den Hundesport.
Der Fokus liegt hierbei auf Team Bildung durch Entdecken, Erlernen und Anwenden der Kommunikationssignale.
Motivationen werden geweckt und gefördert ohne die Autorität zu vernachlässigen.

Hundeschule

-Seinem Hund das 1 x 1 ( Grundgehorsam )beizubringen und es dann dabei belassen

-Zeitlich begrenzter Rahmen mit festem Ende -Keine Bindung zum Verein / anderen Kursteilnehmern

 

 

 

 

 

Hundesportverein

-Regelmäßiges Üben mit dem Hund

–ihn fordern und fördern

-Fortwährende Ausbildung ohne zeitlichen Rahmen

-Verschiedene Sportarten auswählen und ausprobieren

-Vereinsleben inklusive, d.h. mit anpacken, organisieren, helfen, unterstützen

 

 

Unsere Hundesportausbildung im Überblick

Welpen- und Junghundeausbildung

Basisausbildung                      

Teamsport "Hund und Mensch"

Wichtige Information!!!

Teamsport ist am 11.03.2019 ausnahmsweise erst ab 17 Uhr

Der nächste Stammtisch findet am 19.03.2019 um 19 Uhr im Vereinsheim statt.

Hier finden Sie uns

Hundesportfreu(n)de
Dortmund e. V. und

Hundezentrum "Der Hund"
Schloß Westhusener Str 74
44357 Dortmund

 

Rufen Sie einfach an unter

+49 151/52427574

Silke Löw-Tragmann

Wir sind Mitglied im:

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Hundesportfreu(n)de-Dortmund.de